Zonta lokal

Der Zonta Club Tübingen, Mitglied von Zonta International, wurde am 13. Juni 1970 gegründet. Die offizielle Charterurkunde übergab Beatrix Kempf vom Zonta Club Wien der Gründungspräsidentin Charlotte Erbe. In das erste Biennium startete der Club mit 30 Mitgliedern. Seither schwankt die Mitgliederzahl, 2014 sind es knapp 20.

Angegliedert ist die Fördergesellschaft des Zonta Club Tübingen e.V.. Jedes Clubmitglied ist gleichfalls Mitglied der Fördergesellschaft.

Als eher kleiner Club konzentriert der Zonta Club Tübingen die Kräfte des Sponsorings vor allem auf lokale Projekte (s.a. Projekte lokal). Die Förderdauer eines Projekts beträgt 5 Jahre. Welches Projekt unterstützt wird entscheiden die Mitglieder.

Die finanziellen Mittel für ein soziales Engagement schafft der Club vor allem über den jährlichen Verkauf eines Adventskalenders, der von über 70 lokalen Sponsoren und der Regionalpresse unterstützt wird. Hinzu kommen Einnahmen aus Benefizaktionen und die Mitgliedsbeiträge der Fördergesellschaft des Zonta Clubs Tübingen e.V..

Der Zonta Club ist im Landesfrauenrat BW vertreten. Ein Mitglied des Tübinger Clubs wurde 2015 – 17 in den Vorstand gewählt. Siehe auch www.lfrbw.de.

Der Zonta Club Tübingen hat seit 2009 fünfmal einen Young Women in Public Affairs Award vergeben können und schreibt diesen Preis jährlich neu aus. Außerordentlich sozial oder politisch engagierte junge Frauen zwischen 16 und 19 Jahren, die weiterführende oder berufsorientierte Schulen besuchten, wurden ausgezeichnet. Eine der Preisträgerinnen kam in die Auswahl auf Distriktebene.

Der YWPA wurde verliehen:
2009 Federica Maier
2010 Lina Mangold
2011 Ida Steinacker
2012 Catharina Chiara Bott
2013 Leah Sternfeld


Zonta Tübingen, District 30, Area 02, Club 0673