Aktuell

Einfach mal lecker!

Einmal im Jahr kochen wir Zontians im Ronald McDonald Haus Tübingen für die Familien schwerkranker Kinder. Das Corona-Virus hat uns das in diesem Jahr jedoch nicht erlaubt. Also hieß es: Backen statt Kochen!

Wir stellten uns also an die heimischen Rührschüsseln und haben viele kleine Einzelportionen Kuchen und andere Leckereien gebacken, portioniert und liebevoll verpackt. Ergänzt wurde das Ganze mit noch ein paar weiteren lokal erstandenen Leckereien. Gabriele Kiefer und Anka Buckenmaier stellten sich als Club-Lieferantinnen zur Verfügung und transportierten alle Köstlichkeiten auf den Tübinger Schnarrenberg.

Der „süße Gruß der Zontians“ kam so prima an, dass die Aktion eventuell in ein paar Wochen wiederholt werden soll. Na dann: Guten Appetit!


Landtagswahl 2021

Wir laden ein: Am Mo. 8. Feb. um 19 Uhr diskutieren im virtuellen Raum Landtagskandidatinnen und -kandidaten unter anderem Fragen zum Paritätsgesetz und zur Situation von Frauen am Arbeitsplatz. Wir kommen ins Gespräch mit Diana Arnold (CDU), Claudia Haydt (Die Linke), Daniel Lede-Abal (Grüne), Dorothea Kliche-Behnke (SPD) und Irene Schuster (FDP). Gäste sind sehr herzlich willkommen!  Wir treffen uns via Jitsi über diesen Link.


Wieder da: Der Zonta-Adventskalender

Der 14. ZONTA-Adventskalender

Mit dem 14. Zonta-Adventskalender wird jedes Zuhause im Advent noch gemütlicher und gleichzeitig unterstützen wir gemeinsam soziale Projekte in Tübingen.

Die Zonta-Adventskalender sind nummeriert. Hinter jedem Türchen verbergen sich Gewinngutscheine von Einzelhändlerinnen und -händlern, Unternehmen und Privatpersonen aus der Region in und um Tübingen und Rottenburg. Von Ayurvedischen Anwendungen über Festtagsbraten zu Sprachkursen und gerahmter Kunst – man darf gespannt sein!

Ob Ihr Kalender gewonnen hat, erfahren Sie aus dem Schwäbischen Tagblatt und ab 1.12. täglich auf unserer Website. Wer gewonnen hat, kann ganz einfach nach Vorlage des Kalenders mit der Gewinnnummer bei der Firma Brillinger in der Tübinger Karlstraße seinen bzw. ihren Gutschein abholen.

Die Kalender erhalten Sie zum Preis von 5 EUR beim Schwäbischen Tagblatt, bei Osiander in Tübingen und Rottenburg, in der Silberburg, der Kirche am Markt, an den Unikliniken sowie im Laden im Schafbrühl und im Dorfladen Pfrondorf.

Dieses Jahr helfen wir mit dem Erlös des Kalenders gemeinsam Frauen, die von Altersarmut betroffen sind. Das ZONTA-Projekt ermöglicht in Kooperation mit der Caritas und der Diakonie unbürokratische Einzelfallunterstützung bei kleinen Notfällen oder Dringlichkeiten. Hier erfahren Sie mehr über unser Projekt.

Wir danken allen Sponsorinnen und Sponsoren sehr, sehr herzlich für ihre Unterstützung!


Jetzt bewerben oder empfehlen!

Wir zeichnen junge Frauen im Alter zwischen 16 und 19 Jahren aus, die sich überdurchschnittlich in der Schule, in Vereinen oder Organisationen engagiert haben. Jetzt bewerben für den „Young Women in Public Affairs Award“ (YWPA)! Kontaktieren Sie uns: info@zonta-tuebingen.de

Bewerbungsschluss ist der 15.02.2021! Viel Erfolg!

Hier gibt es weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen!


Wir präsentieren: Sophie Katz

Das Schwäbische Tagblatt hat einen tollen Artikel veröffentlicht über Sophie Katz, unsere diesjährige Preisträgerin des Young Women in Public Affairs-Award! Vielen Dank, liebes Tagblatt! Und: Weiter so, Sophie!

 

 

 


Übergabe der Fördergelder

Übergabe der Fördergelder aus dem Adventskalendererlös 2019

Knapp 10.000 EUR kommen jedes Jahr als Erlös des ZONTA-Adventskalenders zusammen. Damit unterstützen wir aktuell das ZONTA-Projekt zur unbürokratischen Unterstützung von Frauen, die von Altersarmut betroffen sind, sowie das Mentorinnenprojekt von Frauen helfen Frauen e.V. zum Schutz von Frauen mit Behinderung vor sexuellen Übergriffen.

Hinter jedem Türchen des Kalenders verbergen sich Gewinngutscheine von Einzelhändlerinnen und -händlern, Unternehmen und Privatpersonen aus der Region in und um Tübingen und Rottenburg: von Ayurvedischen Anwendungen über Festtagsbraten zu Sprachkursen und gerahmter Kunst.

 

Wir danken allen Sponsorinnen und Sponsoren sehr, sehr herzlich für ihre Unterstützung! Wie, noch nicht dabei? Kontaktieren Sie uns jetzt, wenn auch Sie ein Türchen mit einem Gutschein bestücken möchten!


ZONTA kocht!

Einmal im Jahr binden sich die Tübinger Zontians gemeinschaftlich die Schürzen um und kochen ein leckeres Essen für Familien schwerkranker Kinder im Ronald McDonald-Haus Tübingen.


AltersArmutFrauen

Ein lustiger, berührender und sehr interessanter Abend: Das Februar-Treffen des ZONTA Clubs Tübingen war ganz dem Thema Altersarmut bei Frauen gewidmet. Und dafür hatten wir gleich drei tolle Gäste:

 

Undine Zimmer stellte ihr Buch Nicht von schlechten Eltern vor und sprach mit uns darüber, wie es war in einer „Hartz IV-Familie“ aufgewachsen zu sein.

Cornelia Weber (Diakonischen Werk Tübingen) und Eva Maria Sailer-Habel (Caritas Schwarzwald-Gäu) berichteten, wie Fördergelder vom ZONTA-Club im vergangenen für Frauen in Altersarmut eingesetzt wurden. Dabei erzählten sie von verschiedenen Einzelschicksalen, die die von ihnen betreuten Seniorinnen in prekäre finanzielle Verhältnisse gebracht haben. Durch die hohen Wohnungsmieten in Tübingen verbrauche die Miete oft schon die Hälfte der Rente. Im letzten Jahr habe es sogar Räumungsklagen gegen über 80- jährige gegeben. Für die betroffenen Frauen können sich einschneidende biografische Ereignisse wie der Tod des Ehepartners, eine Scheidung, eine Erkrankung verheerend auswirken. Durch Beratungsstellen oder Bekannte erfahren Hilfesuchende von unserem Projekt und erhalten auf unbürokratischem Weg finanzielle Unterstützung. Es konnte unter anderem  Zuschüssen für Zahnarztrechnungen, Schuhe und Zoo-Besuche mit dem Enkel, für Heilmittel, Elektrogeräte, Mietschulden und Renovierungsarbeiten ausgezahlt werden.

Wir Zontians waren sehr bewegt von den Berichten unserer Gäste und sind froh – mit Hilfe aller Sponsorinnen und Sponsoren sowie Kundinnen und Kunden des Adventskalenders – einen kleinen Beitrag für Frauen in Armut leisten zu können! Erfahren Sie mehr über unseren Adventskalender und unsere Förderprojekte und kontaktieren Sie uns, falls auch Sie unsere Projekte unterstützten möchten!


Jung und engagiert?

Bis 1.2.2020 Vorschläge und Bewerbungen einreichen! ZONTA Tübingen belohnt junge engagierte Frauen zwischen 16 und 19 Jahren mit dem „Young Women in Public Affairs Award“ (YWPA).

Gesucht sind junge Frauen, die sich überdurchschnittlich in der Schule, in Vereinen oder Organisationen engagieren.

Sie kennen eine junge Frau, die sich stark engagiert und Ihrer Meinung nach eine Auszeichnung verdient hätte? Oder möchten Sie sich selbst bewerben? Hier erfahren Sie mehr!


Zonta says NO!

Der 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen! Im Rahmen des Tübinger FilmfestFrauenWelten haben wir die Aufführng des Films “For A Happy Life“ finanziell unterstütz und kamen im Kinofoyer mit vielen Frauen ins Gespräch.

Jedes Jahr am 25. November bekennt Zonta weltweit einmal mehr Farbe (orange!) und macht mit verschiedenen Aktionen auf das Thema aufmerksam.

 

 


Sportgala TSG Tübingen

Es war wieder eine tolle Sportgala des TSG Tübingen! Die perfekte Gelegenheit, unseren Zonta-Adventskalender 2019 erstmals der Öffentlichkeit vorzustellen! Wir danken dem TSG für die Möglichkeit und natürlich all unseren Sponsorinnen und Sponsoren, die tolle Gutscheine hinter den Türchen des Kalenders verstecken!

Mit einem Kauf des Zonta-Adventskalenders unterstützen Sie unser Projekt gegen Altersamut bei Frauen und das Tübinger Mentorinnenprojekt für Frauen mit Behinderung, die nur allzu oft Opfer sexualisierter Gewalt werden. Außerdem bekommen Sie eine schöne Weihnachtsdeko ins Zuhause und die Gelegenheit tolle Preise unserer Sponsorinnen und Sponsoren zu gewinnen!


Herzlichen Glückwunsch!

Anna-Lejna Fecht ist Preisträgerin des „Young Women in Public Affairs Award 2019“.

Am Mo. 14.10.2019 überreichte Tübingens Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragte Luzia Köberlein die Zonta-Auszeichnung an die Absolventin des Progymnasiums St. Klara in Rottenburg.

Anna-Lejna Fecht leitet bei den Royal Rangers eine Mädchen-Pfadfindergruppe und engagiert sich in ihrer Kirchengemeinde. Sie verbrachte ein halbes Jahr in den USA und spricht mehrere Sprachen. Als Kurssprecherin in der Schule organisierte sie den Abiball und begann kürzlich ihr duales Studium im „Dienstleistungsmanagement“ in Heilbronn, verknüpft mit einer Anstellung im Klinikum Böblingen.

Die Stellung der Frau in unserer Gesellschaft ist ihr wichtig und dazu hat sie bereits Themen, für die sie sich weiterhin – und am liebsten später einmal als Führungskraft – engagieren will: Förderung von Teilzeit-Arbeitsmodellen zur Unterstützung Alleinerziehender an der Armutsgrenze und die Stärkung eines modernen Familien- und Frauenbildes. Gut so, Anna-Lejna! Wir gratulieren Dir von Herzen und wünschen Dir alles Gute!


Bald: Adventskalender 2019!

Am Sa. 19.10.2019 sind wir wieder bei der Tübinger Sportgala und verkaufen die ersten Exemplare unseres heiß begehrten Adventskalenders!


AltersArmut Frauen

Seit einigen Jahren legen deutschlandweit immer mehr ZONTA Clubs besonderes Augenmerk auf das Thema „Frauenarmut im Alter“. 2019 begann der ZONTA Club Tübingen dafür ein eigenes Projekt in Zusammenarbeit mit der Caritas Schwarzwald-Gäu und dem Diakonischen Werk Tübingen zu entwickeln. Gemeinsam informieren wir zum Thema und unterstützen  lebensältere Frauen in prekären Situationen schnell und unbürokratisch bei kleinen Notfällen oder Dringlichkeiten. Von der Konzertkarte, über Heilmitteln, kleinere Schulden und Dinge des täglichen Lebens hin zum Erbwerb eines Elektroherdes oder einer Waschmaschine – wir helfen gern!

Die Fördermittel entstammen hauptsächlich den Einnahmen (rund 10.000 Euro) aus dem Verkauf unseres jährlichen Adventskalenders.

Schauen Sie sich unseren Bericht vom Themenabend mit den Projektpartnerinnen und der Autorin Undine Zimmer an!

Ansprechpartnerinnen:

Caritas-Zentrum Tübingen: Albrechtstraße 4, 72072 Tübingen
Nina Weber: 07071/7962-40 oder weber@caritas-schwarzwald-gaeu.de

Diakonisches Werk Tübingen: Hechinger Straße 13, 72072 Tübingen
Cornelia Weber: 07071/9304-54 oder weber.diakonie@evk.tuebingen.org

Lobby- und Netzwerkarbeit:

Neben der Unterstützung von Frauen, die selbst von Altersarmut betroffen sind, ist uns auch eine gute Vernetzung mit anderen Einrichtungen, die sich mit dem Thema beschäftigen, sehr wichtig. So sind wir vertreten im AK „Teilhabe im Alter“, der – organisiert vom Stadtseniorenrat Tübingen – alle Einrichtungen zum Thema an einen Tisch bringt.

Zukünftig möchten wir zunehmend nachhaltige Aktivitäten zur Aufklärung und zur Verhinderung von Altersarmut zu entwickeln. Dafür und für andere Aktivitäten suchen wir immer Verstärkung und freuen uns über Frauen, die gerne bei uns mitmachen.

 


Zonta jubiliert!

ZONTA  feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag! Der Zonta Club Tübingen gratuliert allen Zontians von ganzem Herzen!

Im Herbst 2020 feiert unser Club 50 Jahre Zonta Tübingen. Es wird ein Fest mit vielen interessanten Frauen und Projektpartner_innen, guter Musik und leckerem Essen geben. Wir freuen uns jetzt schon!


Mr. Right und Lady Perfect – Auf der Suche nach der besseren Hälfte

Am Montag, den 12. November 2018 lädt der ZONTA Club Tübingen zu einer Lesung der Münchner Autorin Dr. Annegret Braun ein. Sie trägt auf unterhaltsame Weise aus ihrem neuestem Buch „Mr. Right und Lady Perfect“ vor. Die Kulturwissenschaftlerin und Lehrbeauftragte für Volkskunde/Europäische Ethnologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München lehrt über Frauen- und Familienforschung sowie Brauch- und Glücksforschung.

Wo sind Mr. Right und Lady Perfect? Offensichtlich halten sie sich gut versteckt, denn die Welt ist voll von Männern und Frauen, die nach ihnen suchen. Doch die Suche nach dem Traumpartner ist keineswegs eine Erscheinung unserer heutigen Zeit. Nur die Vorstellung davon hat sich im Laufe der Zeit geändert. Annegret Braun unternimmt einen bunten Streifzug durch die Geschichte der Partnersuche – von der arrangierten Ehe bis zum Online-Dating und erzählt amüsante, tragische und berührende Geschichten.

Die Lesung beginnt im Hotel Stadt Tübingen, Stuttgarter Straße 97 um 20:15 Uhr im Anschluß an eine Clubsitzung. Gäste sind hierzu herzlich willkommen. Eine Anmeldung unter info@zonta-tuebingen.de wird erbeten.



Zonta Tübingen, District 30, Area 02, Club 0673